23 November 2022

Ukrainische Luftwaffe z├Ąhlte 71 feindliche Raketen

Die russische Armee hat bei ihrem Luftangriff auf die Ukraine am Mittwoch nach Kiewer Z├Ąhlung 71 Raketen sowie Kampfdrohnen eingesetzt. 51 russische Raketen sowie 5 Drohnen seien im Anflug abgeschossen worden, teilte die ukrainische Luftwaffe mit. Den Angaben nach setzte Russland Marschflugk├Ârper der Typen Ch-101 und Ch555 ein, die von Flugzeugen aus gestartet wurden. Dazu kamen seegest├╝tzte Marschflugk├Ârper des Typs Kalibr. Den bislang gr├Âssten Angriff mit etwa 100 eingesetzten Raketen hatte es am 15. November gegeben.

Russland habe das Energiesystem und “gew├Âhnliche Leute” mit einem tragischem Ergebnis beschossen, sagte Pr├Ąsident Wolodymyr Selenskjy in einer kurzen Videobotschaft: Es gebe Tote und Verletzte. Fachleute bem├╝hten sich, die Sch├Ąden am Energienetz zu beheben. “Wir werden alles erneuern, und wir werden alles ├╝berstehen, denn wir sind ein unbeugsames Volk”, sagte er. Selenskyj forderte wegen des Angriffs eine Sondersitzung des UN-Sicherheitsrates in New York.

(text:sda/bild:sda)