20 Dezember 2023

Ukrainische Armee fordert 450’000 neue Soldaten

F├╝r die Ukraine ist die Mobilisierung neuer Soldaten nach Worten von Pr├Ąsident Wolodymyr Selenskyj eine teure und politisch heikle Frage. „Die Frage der Mobilisierung ist eine sehr sensible“, sagte Selenskyj am Dienstagabend bei einer Pressekonferenz zum Jahresabschluss in Kiew. Die Armee habe 450 000 neue Soldaten angefordert. Eine zus├Ątzliche Mobilmachung in diesem Umfang erfordere etwa 500 Milliarden Hrywnja (12,2 Milliarden Euro). F├╝r ihn sei es zudem wichtig, wer von den bisher k├Ąmpfenden Soldaten dann ein Recht auf Erholung und Heimaturlaub bekomme. Es werde f├╝r diese Rotation ein komplexer Plan ausgearbeitet.

Russland habe 2023 keines seiner Kriegsziele in der Ukraine erreicht, sagte Selenskyj. Moskau habe das ukrainische Gebiet Donezk nicht komplett erobern k├Ânnen. Stattdessen habe die Ukraine die Kontrolle ├╝ber das westliche Schwarze Meer weitgehend wieder hergestellt. Die Ukraine wehrt seit Februar 2022 eine grossangelegte russische Invasion ab. Der russische Pr├Ąsident Wladimir Putin sagte am Dienstag in Moskau, die Initiative liege derzeit bei seinen Truppen.

(text:sda/bild:keystone)