24 Februar 2022

Ukrainer und Schweizer demonstrieren in Bern f├╝r den Frieden

Mehrere hundert Menschen haben sich am Donnerstag in Bern zu einer Kundgebung gegen den russischen Angriff in der Ukraine versammelt. Am Protest beteiligten sich Ukrainer und auch Schweizer.

Zahlreiche ukrainische Flaggen waren zu sehen, wie ein Korrespondent der Nachrichtenagentur Keystone-SDA berichtete. Manche Demonstrierende waren ganz in den Landesfarben Azurblau und Goldgelb gekleidet. Auf Transparenten standen Slogans zu lesen wie „Ukraine needs help“ und „Kein Geld f├╝r russische Oligarchen“.

„Ein sehr grosser Teil der russischen Bev├Âlkerung unterst├╝tzt diesen verbrecherischen Krieg nicht“, rief ein Redner aus. Er dr├╝ckte die Hoffnung auf, dass das Putin-Regime gest├╝rzt werde.

Die Kundgebung auf dem Waisenhausplatz begann als stiller Protest. Sp├Ąter riefen Demonstrierende Slogans wie „Stop Putins War“, zudem gab es Gebete, und rund um eine riesige Landesfahne wurde die ukrainische Nationalhymne gesungen. Zur Kundgebung aufgerufen hatten Ukrainer in der Schweiz.

(text:sda/bild:sda)