15 Oktober 2022

Fortschritte bei Reparatur ukrainischer Infrastruktur

PrĂ€sident Wolodymyr Selenskyj sagte, nach den schweren russischen Raketenangriffen vom Wochenanfang mache die Ukraine Fortschritte bei der Reparatur zerstörter Infrastruktur. 15 Objekte seien bereits wieder instandgesetzt worden, sagte er, ohne Einzelheiten zu nennen. „Alle anderen werden wir auch erneuern“, versprach er in seiner Videoansprache in Kiew

„In den meisten Regionen sind die technischen Möglichkeiten der Stromversorgung wieder hergestellt worden“, sagte Selenskyj. In anderen seien noch zeitweise Abschaltungen zur Stabilisierung des Gesamtnetzes nötig. Der PrĂ€sident rief seine Landsleute zum Stromsparen auf. „Auch das ist ein Beitrag zur Verteidigung unseres Landes“, sagte er.

Die russische Armee hatte am Montag Dutzende Raketen auf Anlagen der ukrainischen Energie- und Wasserversorgung abgefeuert und auch in das Zentrum von GrossstĂ€dten geschossen. Kremlchef Wladimir Putin sagte am Freitag, von 29 ins Visier genommenen Objekten seien 7 „nicht so beschĂ€digt worden, wie das vom Verteidigungsministerium geplant war“. Das werde man nachholen, drohte er an.

(text:sda/bild:pixabay)