26 September 2022

Ukraine appelliert an Russlands Minderheiten

Die von Kremlchef Wladimir Putin in Russland angeordnete Teilmobilmachung trifft laut dem ukrainischen Pr├Ąsidenten Wolodymyr Selenskyj ethnische Minderheiten besonders hart. “Wir sehen, dass Menschen, besonders in Dagestan, angefangen haben, um ihr Leben zu k├Ąmpfen”, sagte Selenskyj in seiner Videoansprache in der Nacht zum Montag. Er bezog sich dabei auf heftige Proteste, die Stunden zuvor in der muslimisch gepr├Ągten russischen Teilrepublik Dagestan im Kaukasus ausgebrochen waren.

Bei einem Protest gegen die Mobilmachung von Reservisten waren Polizisten dort am Sonntag Angaben von B├╝rgerrechtlern zufolge sogar mit Warnsch├╝ssen gegen Demonstranten vorgegangen. Russlandweit wurden am Wochenende bei Anti-Kriegs-Protesten in ├╝ber 30 russischen St├Ądten mehr als 780 Menschen festgenommen, wie die unabh├Ąngige Organisation OVD-Info berichtete.

Angesichts j├╝ngster Niederlagen seiner Armee hatte Kremlchef Putin am vergangenen Mittwoch angeordnet, nun auch Reservisten zum Kampf in der Ukraine zu verpflichten. Seitdem herrscht bei vielen Russen grosse Panik. Der russische Angriffskrieg dauert bereits seit mehr als sieben Monaten an.

(text:sda/bild:sda)