24 März 2022

UHC Thun kämpft um seinen Platz in der obersten Liga

Immer wieder muss der Unihockeyclub Thun um seinen Platz in der obersten Liga kämpfen. Dies ist auch in diesem Jahr nicht anders.

Neu ist die Situation f√ľr den Trainer Simon von Gunten. Erfahrenere Thuner Spieler ist die Situation jedoch bereits bekannt und genau das kann den Thunern in der kommenden Best of 7 Serie gegen Floorball Thurgau nun von Vorteil sein. Man merke bereits in den Vorbereitungen, wie in den K√∂pfen der Spieler in einen anderen Modus geschaltet wird, so Simon von Gunten gegen√ľber Radio BeO.

Floorball Thurgau hat in der letzten Saison kaum ein SPiel verloren. Mit ihnen haben sie die schwerstmögliche Aufgabe erhalten, so von Gunten weiter. Schlussendlich werde entscheidend sein, wie die ihre Vorteile in puncto Tempo und schnelle Spielentscheide auf den Boden bringen können.

Das erste Spiel wird der UHC Thun am Samstag, 26.3. auswärts in Weinfelden bestreiten.

(text:chl/bild:unsplash)