5 Juni 2023

├ťberschwemmungen in Haiti – mindestens 15 Tote

├ťberschwemmungen und Erdrutsche nach schwerem Regen haben ├╝ber das Wochenende in Haiti mindestens 15 Todesf├Ąlle verursacht. Weitere acht Personen w├╝rden vermisst, teilte die Zivilschutzbeh├Ârde des Karibikstaates am Sonntag (Ortszeit) mit. Insgesamt etwa 13 390 Menschen h├Ątten am Samstag und Sonntag nach vorl├Ąufigen Zahlen ihre Zuhause verlassen und Zuflucht suchen m├╝ssen. Mehr als 1200 H├Ąuser seien ├╝berflutet worden, hiess es. Betroffen waren demnach f├╝nf der zehn D├ępartements des Landes, auch die Hauptstadt Port-au-Prince. Die Landwirtschaft sei stark belastet.

Die Hurrikansaison hat in der Region gerade begonnen – sie dauert von Juni bis November. Am Freitag hatte sich mit “Arlene” im Golf von Mexiko bereits der erste tropische Wirbelsturm der Saison gebildet, der stark genug war, um einen Namen zu bekommen. Er schw├Ąchte sich in der N├Ąhe von Kubas Westk├╝ste am Samstag zu einem Sturmtief ab.

(text:sda/bild:sda)