26 MĂ€rz 2023

Über 10’000 Fans feiern am 24. SnowpenAir

Die 24. Ausgabe des SnowpenAirs ging am Sonntag mit dem Konzert von Andreas Gabalier zu Ende. 4500 Fans sangen mit dem österreichischen Alpenrocker seine Party-Hits «Hulapalu» oder «I sing a Liad fĂŒr di». Das AufwĂ€rmen zuvor ĂŒbernahmen Daniel Kandlbauer und The Monroes.

Am Samstag stand auf dem MĂ€nnlichen ein echter Schweizer Tag auf dem Programm: Headliner Hecht begeisterten die 6100 Fans mit ihren zahlreichen Hits – und performten auch im Publikum. Beim Konzert der Mundartband schaute sogar die Sonne raus und schien auf Eiger, Mönch und Jungfrau im Hintergrund.

«Wir haben Wind und Wetter getrotzt und konnten die Premiere auf dem MĂ€nnlichen erfolgreich ĂŒber die BĂŒhne bringen», zieht Jungfraubahnen-Direktor und SnowpenAir-GrĂŒnder Urs Kessler Bilanz. «Ein grosses Merci geht an die treuen SnowpenAir-Fans und unsere 250 Helferinnen und Helfer.» Über die zwei Tage gerechnet, kamen ĂŒber 10’000 Fans an das 24. Snowpen-Air, das ohne grössere ZwischenfĂ€lle verlief. «Das Ziel ist, die JubilĂ€umsausgabe nĂ€chstes Jahr – mit einigen Verbesserungen – ebenfalls hier durchzufĂŒhren», so Kessler.

(text:pd/bild:zvg)