5 Dezember 2023

UBS f├╝hrt CS-Sponsoring des SFV bis mindestens 2028 weiter

Die UBS ├╝bernimmt auch beim Sponsoring des Schweizerischen Fussballverbands (SFV) die Gesch├Ąfte der Credit Suisse. Die UBS f├╝hrt die vor 30 Jahren gestartete Partnerschaft bis mindestens 2028 weiter.

Die UBS wird ab Juli 2024 Hauptpartnerin des SFV, teilte der Fussballverband am Dienstag mit. Die Bank ├╝bernehme das Sponsoring-Engagement f├╝r die n├Ąchsten vier Jahre, bis mindestens Juni 2028. Die Credit Suisse war seit 1993 Hauptpartnerin des SFV.

Die UBS werde damit SFV-Hauptpartnerin f├╝r alle Junioren- und A-Nationalteams im M├Ąnner- und Frauenfussball, das Beach-Soccer-Nationalteam, das eFootball-Nationalteam und die Nachwuchsf├Ârderung in der Schweiz, hiess es weiter.

Das Logo der Credit Suisse wird damit noch bis n├Ąchsten Sommer auf den Trikots der A-Nationalteams prangen. Danach werde die UBS sichtbar als Hauptpartnerin in Erscheinung treten.

In Bezug auf andere Sponsoring-Engagements der Credit Suisse in der Schweiz hatte die UBS bereits Ende August best├Ątigt, dass diese alle bis mindestens 2025 weitergef├╝hrt w├╝rden.

(text:sda/bild:keystone)