14 Dezember 2023

Trotz Kritik: Israel will Krieg fortf├╝hren

Trotz internationaler Forderungen nach einer Waffenruhe im Gazastreifen will der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu den Krieg gegen die islamistische Hamas fortsetzen. „Wir machen weiter bis zum Ende, bis zum Sieg, bis zur Zerst├Ârung der Hamas, auch angesichts internationalen Drucks“, sagte er am Mittwoch vor Soldaten nach einer Mitteilung des Regierungspresseamtes. „Nichts wird uns aufhalten.“

Angesichts der katastrophalen humanit├Ąren Lage im Gazastreifen verliert Israel allerdings immer mehr an R├╝ckhalt f├╝r seinen Krieg gegen die Terrororganisation Hamas. In der UN-Vollversammlung hatten mehr als 150 L├Ąnder einen sofortigen humanit├Ąren Waffenstillstand verlangt, was Israel emp├Ârt zur├╝ckwies.

Selbst aus den verb├╝ndeten USA w├Ąchst der Druck. Das Weisse Haus erwartet vom Besuch des Nationalen Sicherheitsberaters in Israel ab diesem Donnerstag „├Ąusserst ernste Gespr├Ąche“. Jake Sullivan will mit Netanjahu und dem Kriegskabinett ├╝ber die n├Ąchste Phase der milit├Ąrischen Operationen im Gazastreifen und die israelischen Bem├╝hungen sprechen, pr├Ąziser vorzugehen und den Schaden f├╝r die Zivilbev├Âlkerung zu verringern.

(text:sda/bild:keystone)