11 September 2023

Trotz Gotthardsperre – BLS mit k├╝hlem Kopf

Welche ist akuell die schnellste Strecke in den S├╝den? Diese Frage stellen sich Frau und Herr Schweizer seit der gestrigen Sperre des Gotthard-Strassentunnels zweimal. Im Moment rollt der Strassenverkehr ├╝ber den Gotthardpass und ├╝ber die Ausweichroute A13 San Bernardino. Es gibt aber noch einen dritten Weg, n├Ąmlich durch den L├Âtschberg.

“Von den Sperrungen am Gotthard sp├╝ren wir bei der BLS im Moment noch nicht viel.” sagt Helene Soltermann von der BLS auf Anfrage von Radio BeO. Wie sehen ├╝berhaupt die M├Âglichkeiten bei einem Ansturm aus? “Da im L├Âtschberg-Scheiteltunnel noch gebaut wird, k├Ânnen wir unsere Kapazit├Ąt an Autoz├╝gen nicht wirklich erh├Âhen. Ende September sollte dies aber wieder m├Âglich sein.” so Soltermann. Ausserdem w├╝rden die Ausweichrouten den Verkehr gr├Âsstenteils stemmen k├Ânnen.

So heisst es bei der BLS beobachten und abwarten. Ob sich die Blechlawine auch ins Berner Oberland vorschl├Ąngeln wird, kommt schlussendlich auch auf die Dauer der Sperre am Gotthard an. Von Seiten BLS macht man sich da akuell noch keine grossen Sorgen.

(text:jae/bild:pg)