9 Mai 2022

Trottinettfahrerin nach Unfall in Beatenberg verstorben

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Sonntag, 8. Mai 2022, kurz vor 21.25 Uhr, die Meldung zu einer schwer verletzten Trottinettfahrerin auf der Schmockenstrasse in Beatenberg ein. Gem├Ąss aktuellen Erkenntnissen war eine Autolenkerin von allgemeiner Richtung der Talstation Beatenberg-Niederhorn herkommend in Richtung Dorfzentrum Beatenberg unterwegs gewesen, als sie auf H├Âhe der Hausnummer 148 etwas auf der Strasse liegen sah. Es kam zu einer Kollision. Die Autolenkerin hielt in der Folge an und stellte fest, dass es sich um eine schwer verletzte und bewusstlose Trottinettfahrerin handelte. Anwohnende leisteten umgehend erste Hilfe. Durch eine Not├Ąrztin einer sofort ausger├╝ckten Rega-Crew konnte jedoch nur noch der Tod festgestellt werden. Zur Identit├Ąt der Verstorbenen bestehen Hinweise, eine formelle Identifikation steht indes noch aus. Die Schmockenstrasse musste f├╝r die Dauer der Unfallarbeiten w├Ąhrend mehrerer Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Beatenberg eingerichtet. Im Einsatz standen zudem ein Ambulanzteam und f├╝r die Betreuung von Betroffenen das Care-Team des Kantons Bern. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Trottinettfahrerin bereits vor der Kollision gest├╝rzt war. Zur Kl├Ąrung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zur Trottinettfahrerin machen k├Ânnen. Insbesondere die Lenkerin oder der Lenker eines dunklen Autos, das gegen 21.20 Uhr in Richtung Justistal-Sigriswil gefahren sein soll, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 33 227 61 11 zu melden.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)