22 August 2023

Tourismusboom in Thun?

Bis Ende Juni 2023 zählten die Thuner Hotels die Rekordzahl von 60’417 Übernachtungen. Gegenüber dem Vorjahr entspricht dies einer Zunahme um 18 Prozent.

Die Thuner Hotelbetriebe können auf sehr erfolgreiche sechs Monate zurĂĽckblicken. Das Bundesamt fĂĽr Statistik (bfs) verzeichnet fĂĽr das erste Halbjahr fĂĽr die Stadt Thun ein Total von 60’417 Ăśbernachtungen. Dies entspricht einer Zunahme gegenĂĽber dem Vorjahr um 18,15 Prozent. Im ersten Halbjahr 2022 hatten 51’134 Menschen in Thun ĂĽbernachtet. 60’417 Ăśbernachtungen im ersten Halbjahr 2023 bedeuten Rekord fĂĽr die Stadt Thun. Der bisherige Rekordwert aus dem letzten Jahr wurde um 9’283 Ăśbernachtungen ĂĽbertroffen.

«Wir freuen uns sehr über diese Zahlen», sagt Stadtpräsident Raphael Lanz. «Es ist erfreulich, zu sehen, wie die Thuner Hotels nach der schwierigen Phase der Corona-Pandemie so rasch wieder zurück auf die Erfolgsspur fanden. Die hervorragenden Zahlen sprechen für die Attraktivität unserer Stadt am Wasser, die Qualität des touristischen Angebots, den Fokus auf die richtigen Zielmärkte und die gute Arbeit des Stadtmarketings und Thun-Thunersee Tourismus.» Im ganzen Vereinsgebiet von Thun-Thunersee Tourismus entlang des Thunersees haben die Logiernächte gegenüber dem ersten Halbjahr 2022 um 2,3 Prozent auf 222’973 Logiernächte zugenommen.

Die positive Entwicklung bei den Logiernächten dĂĽrfte sich in der zweiten Jahreshälfte fortsetzen. Grossanlässe wie der Ironman Switzerland, die Thunerseespiele, die OHA, der Thuner Wasserzauber oder der erweiterte Weihnachtsmarkt fanden oder finden die Aufmerksamkeit vieler Besucherinnen und Besucher, die vor Ort ĂĽbernachten und die Bilder aus Thun mit in ihre Heimat nehmen. «Wir setzen gezielt die Bilder solcher Veranstaltungen auf Social Media ein, um die Attraktivität der Stadt Thun zu unterstreichen und Emotionen freizusetzen», erklärt Peter Jost, Leiter Stadtmarketing und Kommunikation der Stadt Thun. Die Stadt Thun hat die Entwicklung der digitalen Kanäle in den letzten Jahren stark forciert. Ăśber die verschiedenen Social-Media-Kanäle wie Facebook, Instagram, LinkedIn oder TikTok erreicht die Stadt Thun pro Monat mittlerweile mehr als 400’000 Nutzerinnen und Nutzer.

(text:pd/bild:pixabay)