18 Januar 2023

Tourismus in Europa nÀhert sich dem Niveau von vor der Pandemie

Die europÀische Tourismusbranche hat sich im vergangenen Jahr krÀftig von der Pandemie erholt.

Im Vergleich zum Vorjahr dĂŒrfte die Zahl der Übernachtungen in der EuropĂ€ischen Union um 48 Prozent auf 2,72 Milliarden gestiegen sein, wie die Statistikbehörde Eurostat am Mittwoch auf Basis einer SchĂ€tzung mitteilte. Damit lag die Zahl der Übernachtungen nur noch knapp sechs Prozent unter dem Niveau von 2019.

Die Erholung der Branche nahm demnach im Jahresverlauf zu. WĂ€hrend die Zahl der Übernachtungen in der ersten JahreshĂ€lfte noch elf Prozent unter dem Vor-Corona-Niveau lag, war der Unterschied in den Monaten Juli bis Dezember nur noch marginal. In DĂ€nemark, den Niederlanden und Belgien buchten GĂ€ste im vergangenen Jahr bereits mehr NĂ€chte als noch 2019. In Deutschland erholte sich die Zahl der Übernachtungen hingegen etwas langsamer als im EU-Schnitt.

(text:sda/bild:pg)