3 Juni 2021

Tour de Suisse macht wieder Halt in Gstaad

Am 9. und 10. Juni ist die Tour de Suisse wieder im Berner Oberland. Die vierte Etappe f├╝hrt die Fahrer von St. Urban nach Gstaad. Bereits 2018 war Gstaad ein Etappenziel und soll es jetzt 2021 wieder sein. Die Etappe nach Gstaad sei sehr spannend, da es fast f├╝r jeden Fahrer machbar sei zu gewinnen, meint der Sportdirektor der Tour de Suisse, David Loosli zu Radio BeO. Sprinter oder Bergfahrer, niemand habe bei dieser Etappe einen Vorteil. Am 10. Juni geht es f├╝r die Fahrer weiter nach Leukerbad. Wegen der Coronapandemie sind am Start und im Ziel keine Zuschauer erlaubt und auch alle Side-Events fallen weg, sagt Loosli weiter.

F├╝r die Schweiz sind mit dem Berner Marc Hirschi, mit Gino M├Ąder und den beiden Zeitfahrspezialisten Stefan Bissegger und Stefan K├╝ng gleich vier Topfahrer an der Tour de Suisse mit dabei.

(text:msi/bild:beo)