24 Juni 2023

Tote und Verletzte nach russischem Raketenangriff auf Kiew

Bei einem russischen Raketenangriff auf die ukrainische Hauptstadt Kiew sind in der Nacht zum Samstag drei Menschen get├Âtet und elf weitere verletzt worden. Das teilte die dortige Staatsanwaltschaft mit. Infolge des Angriffs seien ein Wohn-Hochhaus im Solomjanskyj-Viertel getroffen und drei Stockwerke besch├Ądigt worden. Durch die Druckwelle seien auch Dutzende geparkte Autos besch├Ądigt worden. Die Rettungsarbeiten dauerten an.

Der Angriff mit zahlreichen Opfern war eine der folgenschwersten russischen Attacken auf Kiew in j├╝ngster Zeit. Die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen wegen Kriegsverbrechen auf. Kiew wird seit Beginn des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine vor 16 Monaten immer wieder von russischer Seite mit Raketen und Drohnen angegriffen. Viele der Flugk├Ârper konnte die ukrainische Flugabwehr abwehren.

(text&bild:sda)