10 Juni 2023

Titelverteidiger wird in Thun erneut Schweizermeister

Es braucht schon eine grosse Portion Mut, wenn man sich aus 20 Meter H├Âhe mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 km/h ins Wasserbecken st├╝rzt. Dies best├Ątigt auch Andy Hulliger. Er ist der Organisator des High Diving Events in Thun uns selber aktiv in der Springerszene mit dabei. Beim Event wurde auch gleich die Schweizermeisterschaften im High Diving ausgetragen. Zum dritten Mal in Folge holt sich der Z├╝rcher Matthias Appenzeller den Titel. Er hat auch bereits an Weltmeiterschaften teilgenommen. Bei den Frauen gewinnt Morgan Heculano, dies jedoch ohne Schweizer Konkurrenz.

Schweizermeisterschaft High Diving Elite, M├Ąnner

Doch auch f├╝r Nachwuchs ist gesorgt. Mit dem ersten offiziellen Juniorenwettkampf im High Diving in Thun kam es n├Ąmlich zu einer Premiere. Das Niveau sei sehr hoch, so Andy Hulliger. Und so ist er ├╝berzeugt, dass in ein paar Jahren starke Springer:innen die Elite herausfordern werden.

(text:chl/bild:chl)