29 August 2022

Thunpreis geht an IKRK PrÀsident Peter Maurer

Peter Maurer, der PrĂ€sident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz (IKRK), erhĂ€lt den diesjĂ€hrigen Thunpreis. Der Thuner Gemeinderat wĂŒrdigt mit dem Preis Maurers weltweites humanitĂ€res Engagement.

Peter Maurer ist gebĂŒrtiger Thuner und immer noch fest in seiner Heimat verankert. Der Thunpreis bedeutet fĂŒr ihn die Anerkennung der Arbeit des IKRK die auch ins Berner Oberland leuchtet.

Nach 10 Jahren als PrÀsident des IKRK gibt Peter Maurer sein Amt dieses Jahr ab. Nachfolgerin wird die Schweizer Diplomatin Mirjana Spoljaric Egger.

(text:amt/bild:sda)