24 August 2021

Thuner SVP-Stadtrat lanciert neue Turnhalle

Die Lachenhalle in Thun wurde beim Hochwasser diesen Sommer ├╝berflutet. In den letzten zwanzig Jahren geschah dies bereits dreimal. SVP-Stadtrat Reto Schertenleib regt bei der Stadtregierung an, einen Neubau in Thun-S├╝d erneut zu pr├╝fen. Die Lachenhalle k├Ânnte bei erneuten Hochwasser nicht mehr wettkampftauglich sein. Zudem wolle er noch genauer wissen, ob die Versicherungen in Zukunft noch bereit seien, Hochwassersch├Ąden weiterhin zu bezahlen.

F├╝r den Thuner Gemeinderat war das Projekt der Dreifachsporthalle in Thun S├╝d jedoch nie als Ersatz der Lachenhalle geplant, sondern nur als Erg├Ąnzung eines zu knappen Hallenagebots in der Stadt, h├Ąlt er in seiner Antwort fest. Da die aktuelle Schadenssumme von der Flutung der Lachenhalle noch nicht genau festglegt ist, kann der Gemeinderat auch keine Aussage zu den k├╝nftigen Versicherungsleistungen machen.

F├╝r Reto Schertenleib ist klar, dass sich das Thema mit den Antworten des Gemeinderates aber noch nicht erledigt hat.

(text:tk&ch/bild:beo)