27 November 2022

Thuner Stadtrat: Parteilose holen auf Anhieb 3 Sitze

Die Stimmbev├Âlkerung von Thun hat im Rahmen der Gesamterneuerungswahlen am
27. November 2022 die 40 Sitze des Stadtrats neu bestellt. Die SVP bleibt mit 9 Sitzen die st├Ąrkste Partei, gefolgt von den Gr├╝nen mit 8 und der SP mit 7 Sitzen. Die Mitte, die FDP, Parteilos und die Gr├╝nliberalen erzielen je 3 Sitze, die EVP und die EDU je 2 Sitze. Insgesamt 218 Kandidierende, davon 136 M├Ąnner und 82 Frauen, hatten sich auf 11 Listen zur Wahl f├╝r einen Sitz im Thuner Parlament gestellt.

SVP, SP, Gr├╝ne und Mitte verlieren je einen Sitz. Die Parteilosen um den ehemaligen Regierungsstatthalter Marc Fritschi und Gemeinderatskandidat Matthias Zellweger erobern auf Anhieb drei Sitze und ├╝berholen gar EVP und EDU. Die Gr├╝nliberalen legen um einen Sitz zu.

(text:pd,csc/bild:archiv)