6 November 2022

Thuner Neuland-Ausstellung 2022 ein Publikumsmagnet

Vier Tage lang lud die 25. Neuland aufs Thuner Expo-GelÀnde ein. Die Sonderschau «Hegen und pflegen» stellte sich als Publikumsmagnet heraus. Auch die Ausstellenden zeigten sich mehr als zufrieden.

Am Sonntag geht die heurige Ausgabe der Thuner Neuland-Ausstellung zu Ende. Auch am letzten Tag fĂŒhlte man sich an der Ausstellung in einen Bienenstock versetzt, beschreibt der GeschĂ€ftsfĂŒhrer der Thun Expo, Gerhard Engemann, den Publikumsaufmarsch am Sonntag. Konkrete Zahlen lĂ€gen zwar noch nicht vor, allerdings sei das Publikum sicher grösser als im schwierigen Jahr 2021 und bewege sich wohl um die Zahl 2019, schĂ€tzt Engemann. Insgesamt zeigt er sich mit der Ausgabe 2022 Ă€usserst zufrieden: Er habe von den Ausstellerinnen und Ausstellern viele positive RĂŒckmeldungen bekommen – und ihretwegen fĂŒhre man die Ausstellung ja ĂŒberhaupt durch. Auch die Besucherinnen und Besucher scheinen die StĂ€nde gefallen zu haben. Wenn also Ausstellende und Besuchende zufrieden seien, wie könne er es dann nicht sein, antwortet Engemann auf eine entsprechende Frage.

Die nÀchste Neuland findet vom 2. bis 5. November 2023 statt.

(text:csc,pd/bild:zvg)