9 Februar 2024

Thuner B├╝rger kritisiert von der Stadt gesponserte Veranstaltung

Im Herbst 2023 fand in Thun die Bitcoin -Konferenz statt, welche von der Stadt Thun finanziell unterst├╝tzt wurde. Laut dem Gemeinderat ist es dabei um einen Betrag von 1000 Franken gegangen, um so die Bekanntheit und Attraktivit├Ąt der Stadt zu steigern und sich auf relevanten M├Ąrkten zu etablieren.

Nun kritisiert der Thuner B├╝rger Daniel Rieder, dass die Veranstaltung zu einseitig war und nicht genug auf die Risiken des Handels mit Kryptow├Ąhrungen aufmerksam gemacht wurde. Deshalb holte er sich Hilfe von der Stadtr├Ątin Alice Kropf, welche nachfragte und eine Interpellation eingab. Auf die Frage, wieso Thun nicht auf eine kritischere Auseinandersetzung mit dem Thema bestanden hat, antwortet der Gemeinderat, dass sie keinen Einfluss auf konkrete Inhalte haben w├╝rden und dass die Veranstaltung legal sei.

Zufrieden ist Daniel Rieder mit der Antwort nicht und er k├Ânne sich gut vorstellen, das Thema beispielsweise mit einer eigenen Publikation erneut aufzugreifen.

(text:chl/bild:unsplash)