29 MĂ€rz 2022

Thun verbessert Abwassersystem im Seefeld-Quartier

Die Kanalisation im Seefeld-Quartier stösst an ihre KapazitÀtsgrenzen. Deshalb ist eine umfassende Sanierung des Abwassersystems nötig. Die Arbeiten starten am 4. April 2022 und dauern voraussichtlich bis Juni 2023.

Bei starken NiederschlĂ€gen kommt es regelmĂ€ssig zu RĂŒckstau in die Liegenschaften (KellerĂŒberflutungen). Um die KapazitĂ€t der Kanalisation zu verbessern, saniert und vergrössert die Stadt Thun das Abwassersystem und erstellt zwischen der Seefeldstrasse und der Niesenstrasse eine neue Mischwasserleitung. So muss das Mischwasser bei starken RegenfĂ€llen nicht mehr in die Aare entlastet werden, sondern wird kĂŒnftig Richtung ARA Thunersee in Uetendorf abgeleitet.

Die Bauarbeiten starten am 4. April auf der Seefeldstrasse. Anschliessend verschiebt sich die Baustelle in Etappen via Innere Ringstrasse zur Niesenstrasse. Die Gesamtkosten fĂŒr die KapazitĂ€tserweiterung der Kanalisation belaufen sich auf 1,2 Millionen Franken.

(text:pd/bild:beo)