21 September 2021

Thun: Stadt zeichnet Kulturschaffende aus

Die Stadt Thun ehrt mit den Kulturpreisen jedes Jahr professionell arbeitende K├╝nstlerinnen und K├╝nstler in den verschiedenen Sparten. In diesem Jahr verleiht die Kulturkommission der engagierten Autorin Franziska Streun (*1963) den mit 10’000 Franken dotierten Literaturpreis. Die Thuner Journalistin und Schriftstellerin macht seit einigen Jahren mit ihren Romanbiografien auf sich aufmerksam. Akribisch und fundiert recherchiert sie ├╝ber das Leben verschiedener Pers├Ânlichkeiten, wie dem Thuner Stadtoriginal Eduard Aegerter oder Grossrat und Abenteurer Rodolfo von Wattenwyl.

Weiter zeichnet die Kulturkommission den bekannten Liedermacher Peter Sarbach (*1963) mit dem Musikpreis aus. Die Auszeichnung ist ebenfalls mit 10ÔÇÖ000 Franken dotiert. Der Musiker aus H├╝nibach fuhr jahrelang mit seinem Fahrrad und der Gitarre auf dem R├╝cken quer durchs Land und begeisterte das Publikum mit seinen wortgewandten und ideenreichen Liedern.

Der Kulturstreuer, der f├╝r ausserordentliches Schaffen in der Kulturvermittlung verliehen wird, geht in diesem Jahr an Monika Aegerter und Pedro Pichler, die Gr├╝nderin und den Gr├╝nder des Circus Harlekin. Das Preisgeld betr├Ągt 5’000 Franken. Seit nunmehr 28 Jahren begeistern die beiden mit ihren abwechslungsreichen und sympathischen Zirkusprogrammen ihr Publikum.

Mit dem Kulturf├Ârderpreis in der H├Âhe von 10’000 Franken ehrt die Stadt den engagierten Goldiwiler Musiker David Friedli (*1995). Sein bisheriges Schaffen ist vielseitig und umfassend. Es erstreckt sich von Auftragskompositionen und -arrangements f├╝r Bands, Ch├Âre, Orchester etc. ├╝ber seine Lehrt├Ątigkeit als Gitarrenlehrer bis hin zu Projekten im In- und Ausland.

Die ├Âffentliche Preisverleihung findet am 11. November 2021 im Kultur- und Kongresszentrum KKThun statt. Am Anlass werden auch die letztj├Ąhrigen Preistr├Ągerinnen und Preistr├Ąger geehrt.

(text:pd/bild:beo)