25 August 2021

Thun: Sportarten ausprobieren am Schnuppersporttag f├╝r Kinder

Am Samstag, 28. August, organisiert die Stadt Thun gemeinsam mit Sportvereinen den f├╝nften Schnuppersporttag. Kinder und Jugendliche k├Ânnen auf dem Lachenareal und im Strandbad rund 20 Sportarten ausprobieren.

Stand-Up-Paddling, Boccia, Rudern oder doch lieber Jazzercise? Die Sportpalette ist gross am Thuner Schnuppersporttag vom 28. August. Von 9 bis 15 Uhr k├Ânnen Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 13 Jahren gratis zahlreiche Sportarten kennenlernen. Rund 20 Vereine stellen sich und ihre Sportart in Schnupperlektionen vor. Orte des Geschehens sind das Strandbad Thun sowie Sportanlagen im Lachenareal.

Das Angebot ist auch in diesem Jahr vielf├Ąltig. Neben Klassikern wie Fussball, Leichtathletik und Tennis k├Ânnen die Teilnehmenden zum Beispiel das Rettungsschwimmen, Bogenschiessen, Hornussen oder verschiedene Kampfsportarten entdecken. Zum ersten Mal dabei sind Stand-Up-Paddling und Jazzercise, eine Mischung aus Tanz und Fitness. Zudem k├Ânnen die Kinder und Jugendlichen in diesem Jahr mit Profi-Triathlet und Inferno-Gewinner Samuel H├╝rzeler einen Mini-Triathlon im Strandbad absolvieren. Als weitere Attraktion erf├╝llen lokale Sportgr├Âssen wie die Spieler von Wacker Thun und dem FC Thun Autogrammw├╝nsche ihrer jungen Fans.┬á Weil verschiedene R├Ąume in der Lachenhalle nach dem Hochwasser noch nicht wieder genutzt werden k├Ânnen, findet der Schnuppersporttag in diesem Jahr ohne Unihockey, Badminton, Thaiboxen, Klettern, Schiessen und Schwingen statt.

Die Teilnahme am Schnuppersporttag ist spontan m├Âglich. Nicht Angemeldete k├Ânnen sich am 28. August, ab 8.30 Uhr, beim Info-Desk vor dem Eingang der Lachenhalle melden. Die Teilnehmenden erhalten dort einen Lageplan sowie einen Armb├Ąndel f├╝r den Gratiseintritt ins Strandbad. An diversen Verpflegungsst├Ąnden k├Ânnen nach Wunsch Snacks gekauft werden. Eltern und andere Begleitpersonen sind am Anlass willkommen.

Das Amt f├╝r Bildung und Sport organisiert den Schnuppersporttag bereits zum f├╝nften Mal gemeinsam mit lokalen Sportvereinen und unterst├╝tzt vom Dachverband Sport Thun. Beim letzten Mal, im Jahr 2019, profitierten rund 800 junge Sportbegeisterte vom Angebot. Im Sinne der st├Ądtischen Sportf├Ârderung werden die Kinder mit dem Anlass motiviert, sich sportlich zu bet├Ątigen. Gleichzeitig bietet das Format den lokalen Vereinen und Organisationen die M├Âglichkeit, sich zu pr├Ąsentieren und neue Mitglieder zu gewinnen.

(text:pd/bild:zvg/stadtthun)