2 Dezember 2021

Thun schreibt Betrieb Halle 6 neu aus

F├╝r Betrieb und Miete der Halle 6 im Selveareal sucht die Stadt Thun als Eigent├╝merin ab 2023 eine innovative Betreiberin oder einen Betreiber. Es wird ein zweistufiges Bewerbungs-verfahren durchgef├╝hrt. Interessierte Betriebe k├Ânnen sich bis zum 11. Januar 2022 f├╝r eine Besichtigung anmelden.

Nach der Aufgabe der ehemaligen Mieterin n├╝tzt die Stadt Thun als Eigent├╝merin der Liegenschaft Halle 6 den Mieterwechsel f├╝r kleinere Renovationen und diverse Optimierungen im Geb├Ąude. Gleichzeitig startet die Suche nach einem innovativen Betreiber. Die k├╝nftige Mieterin soll den Ort mit einem ├╝berzeugenden und l├Ąngerfristig erfolgreichen Konzept nachhaltig in eine neue Zukunft f├╝hren. Denkbar ist auch die separate Vergabe an zwei Mieter (Hauptnutzung und Gastronomie).

Die Stadt Thun als Vermieterin ist offen f├╝r ganz verschiedene Nutzungskonzepte, sofern folgende Kriterien eingehalten sind: angemessene ├ľffentlichkeit, Belebung des Ortes, Quartier-vertr├Ąglichkeit und Wirtschaftlichkeit. In Frage kommen beispielsweise Nutzungen wie Showroom und Ausstellungsort, Pop-up-Cluster, Co-Working, Manufakturen und Ateliers, Angebote f├╝r Freizeit, Sport und Fitness sowie eine Nutzung als Firmensitz mit ├Âffentlichen Fl├Ąchen f├╝r Ausstellung/Museum und Gastronomie. Eine einfache und sympathische Treffpunktgastronomie soll einen hohen Stellenwert geniessen und als Plattform f├╝r die Durchf├╝hrung von gr├Âsseren Anl├Ąssen dienen. Zur St├Ąrkung der ├ľffentlichkeit w├╝nscht sich die Stadt zudem ein kleines kulturelles Angebot im Umfang von mindestens zehn Veranstaltungen pro Jahr.

Die Ausschreibung wird in verschiedenen Print- und Onlinepublikationen angek├╝ndigt. Die kompletten Ausschreibungsunterlagen sind zudem ab 2. Dezember 2021 unter www.thun.ch/halle6 aufgeschaltet. Interessierte k├Ânnen sich bis zum 11. Januar 2022 f├╝r eine Besichtigung der Halle anmelden. Die Stadt Thun wird in einem zweistufigen Verfahren eine geeignete Organisation f├╝r den Betrieb und die F├╝hrung der Halle 6 ausw├Ąhlen. Ziel des Auswahlverfahrens ist der Abschluss eines Mietvertrags f├╝r den Betrieb der Halle 6 inkl. Aussenraum bis voraussichtlich Ende Juni 2022. Das Vertragsverh├Ąltnis soll in Abh├Ąngigkeit der kleineren Umbauten und bewilligungsrelevanten Faktoren ungef├Ąhr Mitte 2023 starten.

Ab dem 1. Januar 2022 bis zur Neuvermietung wird die Halle 6 zwischengenutzt. F├╝r diese Zwischennutzung konnte das Amt f├╝r Stadtliegenschaften eine Partnerschaft eingehen. Jonathan Suter, David W├╝rsten, Julie-Ann Trachsel und Moritz Theilk├Ąs werden die Bewirtschaftung der ┬źStadthalle┬╗ als Event-Lokalit├Ąt im Kollektiv gew├Ąhrleisten. Vorgesehen ist, dass das Kollektiv in der Halle selbst Anl├Ąsse organisiert oder sie Dritten f├╝r Veranstaltungen zur Verf├╝gung stellt. Die beiden Parteien erarbeiten zurzeit die notwendigen Grundlagen. Auf der Webseite www.stadthalle-thun.ch werden Informationen f├╝r Mietinteressierte fortlaufend aufgeschaltet.

(text:pd/bild:ch)