28 April 2024

Thun verpasst es, Druck auf Sion zu erh├Âhen

Der FC Thun kommt nur einen Punkt n├Ąher an Leader Sion. Die Ausw├Ąrtspartie gegen Stade Nyonnais endet torlos.
Nach drei Duellen mit durchschnittlich vier Toren pro Spiel fielen im vierten Aufeinandertreffen der beiden Teams keine Treffer. Das lag vor allem am Heimteam, das in der Schlussphase solidarisch verteidigte und die anst├╝rmenden G├Ąste verzweifeln liess. Dank dem einen Punkt verk├╝rzen die Oberl├Ąnder den R├╝ckstand auf Leader Sion auf drei Z├Ąhler.

Am anderen Ende der Tabelle steht Badens direkte R├╝ckkehr in die Drittklassigkeit praktisch fest. Die Aargauer gingen in Vaduz 0:6 unter, womit sie ihre h├Âchste Saisonniederlage egalisierten, und haben vier Runden vor Schluss zw├Âlf Punkte R├╝ckstand auf den FC Schaffhausen, der in Wil 1:0 gewann. Um den Klassenerhalt ├╝ber das Torverh├Ąltnis noch zu schaffen, m├╝ssten die in den letzten f├╝nf Partien tor- und punktelos gebliebenen Badener vier ausserordentlich hohe Siege feiern und Schaffhausen viermal verlieren.

(text:sda/bild:fcthun)