8 Mai 2023

Thun fĂŒhrt Event-Serie „Politik im Quartier“ weiter

Dem Thuner Gemeinderat ist die StĂ€rkung der Quartiere ein wichtiges Anliegen. Deshalb lancierte die Stadt Thun im Herbst 2021 die Event-Serie «Politik im Quartier». Ziel ist es, in aktiven Austausch mit der Bevölkerung der verschiedenen Quartiere zu treten, ihre spezifischen BedĂŒrfnisse zu kennen, aktuelle Anliegen zu diskutieren und die Partizipation zu fördern. «Die bisherigen AnlĂ€sse sind aus unserer Sicht sehr erfolgreich verlaufen. Gemeinsam mit der Quartierbevölkerung konnten wir wichtige Themen diskutieren und Fragen beantworten», so StadtprĂ€sident Raphael Lanz. Aufgrund der positiven RĂŒckmeldungen fĂŒhrt die Abteilung Stadtmarketing und Kommunikation die Veranstaltungsreihe in diesem Jahr weiter. Neu wird jeweils eine GemeinderĂ€tin oder ein Gemeinderat den StadtprĂ€sidenten begleiten.

Der nĂ€chste Anlass findet am Dienstag, 9. Mai im Lerchenfeld statt. Zur BegrĂŒssung erwarten StadtprĂ€sident Raphael Lanz und Gemeinderat Reto Schertenleib die interessierte Quartierbevölkerung ab 17.30 Uhr im Quartierzentrum an der Lerchenfeldstrasse 34a mit einer Erfrischung vom GlacĂ©wagen. Um 18.15 Uhr beginnt der offizielle Teil der Veranstaltung. In der vom StadtprĂ€sidenten moderierten Diskussion mit Gemeinderat Reto Schertenleib werden verschiedene aktuelle Themen aus dem Lerchenfeld angesprochen. Nebst dem persönlichen Dialog vor Ort, ist auch der digitale Austausch möglich via die Partizipationsplattform dialog.thun.ch.

Insgesamt sind dieses Jahr vier Quartierevents geplant. Damit die AnlÀsse möglichst draussen stattfinden können, beschrÀnkt sich die Planung auf das Sommerhalbjahr. Nach dem Lerchenfeld geht es weiter in die Quartiere Gwatt (am 31. Mai in der Kirche Gwatt), in die Innenstadt (am 26. Juni im Rathaus) und ins Neufeld (am 30. August im Schulhaus Neufeld). Weitere Quartiere erhalten ab 2024 Besuch der Event-Reihe. Die AnlÀsse finden bei jeder Witterung statt, eine Anmeldung ist nicht nötig.

(text:sda/bild:archiv)