2 September 2021

Thun: Dem Veloverkehr sollen politische Hindernisse aus dem Weg geschaffen werden

Angenehm und sicher mit dem Velo in Thun von A nach B kommen. Das ist das selbst gesteckte Ziel der glp Thun. Zusammen mit Mitunterzeichner aus der Fraktion der SP, die Mitte und den Gr├╝nen haben sie deshalb eine betreffende Interpellation eingereicht.

Der Gemeinderat ist nun aufgefordert, Fragen rund um den Veloverkehr zu beantworten. Damit soll die Arbeiten des Gemeinderats in die gew├╝nschte Richtung gelenkt werden. Forderungen werden bewusst keine gestellt, da schliessslich der Gemeinderat der Experte sei, erkl├Ąrt Pascal Luginb├╝hl, Vorstandsmitglied der glp Thun, gegen├╝ber Radio BeO. Dies f├Ârdere eine l├Âsungsorientierte Zusammenarbeit, so Luginb├╝hl weiter.

Der Langsamverkehr ist kein neues Thema in der Stadt Thun. Bereits 2014 wurde mit der Annahme der St├Ądteinitiative das Thema augenommen.

(text:chl/bild:unsplash)