6 September 2021

Thun: Ausschiesset mit angepasstem Programm

Aufgrund der Coronapandemie und der geltenden Bestimmungen kann der Ausschiesset auch in diesem Jahr nicht wie gewohnt stattfinden. Die Er├Âffnung, die Umz├╝ge und weitere Programmpunkte sollen in der Stockhorn Arena und im Stadion Lachen durchgef├╝hrt werden. Dies erm├Âglicht eine Teilnahme der Bev├Âlkerung.

┬źLeider m├╝ssen wir aufgrund der Pandemie und der geltenden Bestimmungen auch in diesem Jahr das Ausschiesset-Programm anpassen und auf die Umz├╝ge in der Innenstadt verzichten┬╗, so Christoph Nydegger, Pr├Ąsident der Kadettenkommission. Damit die Thunerinnen und Thuner nicht ganz auf den Ausschiesset verzichten m├╝ssen, hat die Kadettenkommission ein angepasstes Programm erarbeitet. So soll die Er├Âffnung am Sonntagnachmittag, um 14 Uhr mit B├Âllerschuss, Umzug, Fahnen├╝bergabe und Konzert in der Stockhorn Arena stattfinden. Die Kranz- und Preisverleihung sowie der Schlussumzug sind am Dienstag im Stadion Lachen geplant. Das Regierungsstatthalteramt Thun hat das entsprechende Gesuch mit Schutzkonzept bewilligt. F├╝r den Zutritt in die Stockhorn Arena und zu weiteren Veranstaltungen ist ein Covid-Zertifikat erforderlich. ┬źWir freuen uns, dass die Bev├Âlkerung teilnehmen kann und hoffen, dass sie den Ausschiesset auch in etwas anderer Form mit uns feiert┬╗, so Christoph Nydegger.

Der Thuner Gemeinderat hat das angepasste Programm zur Kenntnis genommen. ┬źWir bedauern den erneuten Verzicht auf die Umz├╝ge in der Innenstadt, sind aber froh, dass die Kadettenkommission der Bev├Âlkerung unter den gegebenen Umst├Ąnden eine gute Alternative bieten kann┬╗, so Stadtpr├Ąsident Raphael Lanz.

(text:pd/bild:beo)