24 August 2023

Thermometer zeigt am Mittag in Genf 38 Grad

In Genf hat das Thermometer am Donnerstagmittag 38 Grad angezeigt. Das ist laut dem privaten Wetterdienst Meteonews die bislang h├Âchste gemessene Temperatur dieses Jahres in der Schweiz

„Noch ist das Ende der Fahnenstange nicht erreicht“, schrieb Meteonews in einer Mitteilung auf dem Kurznachrichtendienst X (fr├╝her Twitter). Der Dienst geht also davon aus, dass es am Donnerstag noch heisser werden d├╝rfte.

Luft nach oben gibt es, wie ein Blick ins Archiv zeigt: Im Jahr 2015 wurde in Genf der absolute Hitzerekord f├╝r die Alpennordseite in der Schweiz registriert. Damals zeigte das Thermometer in der Rhonestadt 39,7 Grad an.

Laut Meteonews wurde die bisher h├Âchste Temperatur dieses Jahres am 11. Juli in Chur gemessen. Dort registrierte man an diesem Tag 37,6 Grad.

(text und bild:sda-keystone)