20 September 2021

„The Crown“ gewinnt Emmy als beste Dramaserie

Die britische Historienreihe „The Crown“ hat am Sonntagabend (Ortszeit) den Emmy Award als beste Dramaserie des Jahres gewonnen. Es ist nach vier Staffeln die erste Auszeichnung in der K├Ânigskategorie des wichtigsten Fernsehpreises der Welt. Die beim Streaminganbieter Netflix laufende Reihe handelt vom Leben der britischen K├Ânigin Elizabeth II. und Olivia Colman hatte f├╝r diese Rolle zuvor bereits den Preis als beste Drama-Schauspielerin erhalten. Auch Josh O’Connor hatte f├╝r seine Verk├Ârperung von Prinz Charles die Auszeichnung als bester m├Ąnnlicher Hauptdarsteller in einer Dramaserie bekommen. „The Crown“ hatte am Sonntagabend dar├╝ber hinaus Auszeichnungen f├╝r die beste weibliche Nebenrolle (Gillian Anderson als Margaret Thatcher), die beste m├Ąnnliche Nebenrolle (Tobias Menzies als Prince Philipp), beste Regie (Jessica Hobbs) und das beste Drehbuch (Peter Morgan) gewonnen.

(text:sda,cs/bild:unsplash)