1 Dezember 2023

Tempo 30 oder 50 auf den Steffisburger Strassen?

In der Gemeinde Steffisburg wurden in den letzten Jahren verschiedene Tempo 30 Massnahmen eingef├╝hrt, zuletzt im Bereich zwischen der Dorfbr├╝cke und dem neuen Migros-Kreisel. Zur Vorbereitung einer gesamthaften Beurteilung der Situation auf dem Gemeindegebiet hat der Gemeinderat die Ausarbeitung von Betriebs- und Gestaltungskonzepten f├╝r die Ziegelei- und die Erlenstrasse in Auftrag gegeben.

Der Gemeinderat hat am 8. Mai 2023 entschieden, die Umsetzung weiterer Tempo 30 Zonen auf dem Gemeindegebiet in Steffisburg mit den beantragten Massnahmen auf betroffenen Kantonsstrassen zu koordinieren und gesamtheitlich zu betrachten. In der Zwischenzeit hat die SVP ihre Petition ┬źKein Tempo 30 auf Verkehrsachsen und Durchfahrtsstrassen in Steffisburg┬╗ eingereicht. Ebenfalls h├Ąngig ist die Petition der SP, GLP und Gr├╝nen betreffend ┬źTempo 30 auf Steffisburger Strassen┬╗.

Zudem haben Gespr├Ąche mit dem Oberingenieurkreis I betreffend die Hauptverkehrsachsen stattgefunden. Dabei zeigte sich dieser offen f├╝r die Ideen und vorgesehenen Planungen der Gemeinde. Damit wie vom Gemeinderat vorgesehen, ein Gesamtpaket geschn├╝rt werden kann, muss zuerst Klarheit dar├╝ber gewonnen werden, wie mit den eher verkehrsorientierten Strassenz├╝gen umzugehen ist. Diese sind auf ihre Eignung bzw. die Notwendigkeit von Tempo 30 hin zu untersuchen. Auf Vorschlag der Sicherheitskommission hat der Gemeinderat den Auftrag f├╝r die Ausarbeitung von entsprechenden Betriebs- und Gestaltungskonzepten f├╝r die Ziegelei- und die Erlenstrasse in Auftrag gegeben und den entsprechenden Verpflichtungskredit von CHF 50’000.00 bewilligt.

(text:pd/bild:beo)