31 August 2022

Telefonbetr├╝ger ergaunern bis zu 60’000 Franken

Telefonbetr├╝ger haben im Kanton Basel-Stadt in den letzten Tagen zwischen 7000 bis 60’000 Franken ergaunert. Bei einer Geld├╝bergabe nahm die Polizei am Dienstagabend eine 24-j├Ąhrige Frau fest. Die 24-j├Ąhrige deutsche Staatsb├╝rgerin habe sich als Tochter der Frau am anderen Ende der Leitung ausgeben. Erst rief ein angeblich deutscher Polizist am Dienstagnachmittag eine 68-j├Ąhrigen Frau an, wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt am Mittwoch mitteilte. Ihre Tochter habe einen Verkehrsunfall verursacht und eine schwangere Frau angefahren, teilte der angebliche Polizist mit. Ein sogenanntes „Schocktelefon“ sei eine Masche, die in den vergangenen Tagen laut Mitteilung h├Ąufiger durchgef├╝hrt wurde. Die Geschichten am Telefon variierten jeweils.

(text:sda/bild:unsplash-symbolbild)