6 November 2021

Tausende protestieren in Freiburg gegen Covid-19-Gesetz

Mehrere Tausend Menschen haben sich am Samstag in Freiburg versammelt, um gegen das Covid-Zertifikat und das Covid-19-Gesetz zu protestieren, ├╝ber das am 28. November abgestimmt wird. Die Demonstration unter dem Motto „Alle gemeinsam gegen das Covid-19-Gesetz“ war bewilligt worden.

Wie bei fr├╝heren Demonstrationen gegen die Corona-Massnahmen des Bundesrates skandierten die Teilnehmenden „Freiheit“, „Freiheit“ und schwenkten Schweizerfahnen. Unter Applaus zogen auch die „Freiheitstrychler“ auf die Place Georges-Python.

Laut den Organisatoren handelt es sich bei dieser Kundgebung um den H├Âhepunkt der Referendumskampagne gegen das Covid-19-Gesetz. Sie bek├Ąmpfen das Gesetz, weil es ihrer Meinung nach „zu Ausgrenzung, Diskriminierung und einer Gesellschaft der allgemeinen ├ťberwachung“ f├╝hren w├╝rde.

Vier Wochen vor der Eidg. Abstimmung am 28. November ist die Unterst├╝tzung f├╝r das Covid-19-Gesetz laut der letzten Umfrage auf 69 Prozent gestiegen.

(text:sda/symbolbild:unsplash)