19 Februar 2021

Tägertschi: Ortsverein Gysenstein will Halbstundentakt zurück

Seit 2015 hält die S-Bahn am Bahnhof Tägertschi nur noch stündlich. Dies, weil damals die Bauarbeiten an den Bahnhöfen Konolfingen und Wankdorf anstanden. Dadurch konnte die BLS nicht mehr garantieren, dass mit einem halbstündlichen Halt am Bahnhof Tägertschi der Fahrplan eingehalten werden kann. Geplant war, dass ab 2019 dieser Halbstundentakt wieder zurückkehrt.

Dieser Plan ist längstens über den Haufen geworfen. Mitlerweile sind wir im 2021 und der Zug hält noch immer nur jede Stunde in Tägertschi. Das, obwohl die Bauarbeiten an den beiden Bahnhöfen (Konolfingen und Wankdorf) abgeschlossen sind. Die Gemeinde Konolfingen wurde immer wieder vertröstet, irgendwann stand im Raum, dass im 2022 der lang ersehne Halbstundentakt endlcih wieder eingeführt werde. Nun steht auch dieser Plan wieder auf der Kippe.

Denn die BLS plant auf besagter S-Bahn-Strecke neue und schnellere Züge einzusetzen. So soll der zusätzliche Halt in Tägertschi kein Hinderniss im Fahrplan mehr sein, weil der schnellere Zug die Zeit wieder aufholen kann. Diese neuen Züge sollen aber erst im Verlaufe des Jahres 2023 kommen und entsprechend auch erst dann der Wechsel auf den neuen alten Takt.

Viel zu spät für die lokale Bevölkerung. Deswegen hat der Ortsverein Gysenstein eine Petition lanciert um bei der Gemeinde Konolfingen eine Stimme zu erhalten, dass diese bei der BLS Druckmacht, so dass dieser Halbstundentakt so schnell wie möglich wieder kommt.

Veranstaltungen:

Im Moment sind keine Veranstaltungen geplant.

Bitte schauen Sie später wieder vorbei!