29 Februar 2024

Swisslos-Website bei Ziehung der Zahlen ├╝berlastet

Die Website der Schweizerischen Lotteriegesellschaft Swisslos hat unmittelbar im Anschluss an die Ziehung vom Mittwochabend Probleme bekundet. Der Grund daf├╝r sei, dass eine „sehr grosse Zahl von Spielenden“ gleichzeitig pr├╝fen wollten, ob sie gewonnen haben.

Die ├ťberlastung der Website stehe jedoch nicht im Zusammenhang mit dem Spielsystem, das in der Vergangenheit bereits wesentlich h├Âhere Lasten bew├Ąltigt habe, teilte Swisslos am Donnerstag auf Anfrage der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Man pr├╝fe die Ursache f├╝r das Problem mit der Gewinnzahlenanzeige noch, hiess es weiter. 40 Prozent der Swiss-Lotto-Eins├Ątze gingen jeweils online ein. Knapp die H├Ąlfte davon liefen ├╝ber die App, die rund 110’000 Nutzerinnen und Nutzer habe. Die Online-Teilnahme bei Swiss-Lotto ist seit dem Jahr 2000 ├╝ber die Swisslos-Website m├Âglich.

Spielende, bei denen die Seite am Mittwoch nicht lud, konnten aber aufatmen: Der Schweizer Lotto-Jackpot wurde wieder nicht geknackt. Neu liegt er bei 65 Millionen Franken. Die n├Ąchste Ziehung findet am kommenden Samstag statt.

(text:sda/bild:keystone)