25 Oktober 2022

Swiss und SBB nehmen Strecken nach Interlaken in das „Air Rail“-Angebot auf

Die Swiss und die SBB haben ihr sogenanntes „Air Rail“-Streckennetz ausgebaut. Die Kunden der Airline k├Ânnen neu auch Reisen von und nach Luzern oder Interlaken buchen, wie die beiden Unternehmen am Dienstag mitteilten.

Damit umfasst das Air Rail Angebot – zusammen mit Genf, Lausanne, Freiburg, Bern, Basel, Bellinzona, Lugano, Bregenz und M├╝nchen nun 11 Destinationen. Buchungen seien ab sofort f├╝r Reisen ab dem 11. Dezember m├Âglich, heisst es in der Mitteilung.

Beim „Air Rail“-Angebot k├Ânnen die Kunden ihre Fl├╝ge und die Zugreise von oder an die „Air Rail“-Destinationen ├╝ber die Webseite oder im Reiseb├╝ro direkt in einem Schritt buchen. Das Bahn-Billett ist im Flugpreis inbegriffen. Das Gep├Ąck muss gem├Ąss den Informationen auf der Swiss-Webseite allerdings selber an den Flughafen transportiert oder dort abgeholt werden. Hierf├╝r bietet die SBB allerdings einen kostenpflichtigen Gep├Ąck-Service an.

(text:pd/bild:archiv)