20 Dezember 2023

Strenges Programm f├╝r die Spital STS AG

Es ist ein sportliches Programm, welches nun auf die Spital STS AG zukommt. Bis Ende Fr├╝hling 2024 soll ein erstes Konzept f├╝r ein ambulantes Gesundheitszentrum in der Region Simmental/Saanenland stehen.

F├╝r die Erarbeitung des Konzepts arbeitet die Spital STS mit einem 2-Phasen-Prinzip. In der ersten Phase wird eine Taskforce f├╝r die Erarbeitung des Konzepts eingesetzt. In der zweiten Phase erfolgt die Umsetzung mit einer Projektgruppe. Den entsprechenden Auftrag hat die Berner Gesundheitsdirektion offen formuliert, jedoch mit einem Wunsch: ein 24-Stunden-Notfalldienst. Dies w├╝rde auch den Vorstellungen der Spital STS ensprechen, sagt Gesch├Ąftsleiter Bruno Guggisberg gegen├╝ber Radio BeO, aber: „die Finanzierung ist alleine nicht zu stemmen. Wir ben├Âtigen dort die Hilfe des Kantons, welcher eine Mithilfe wohlwollend pr├╝fen will.“ so Guggisberg.

Bis Ende Fr├╝hling 2024 soll ein erstes Konzept also stehen. Bis dorthin will die Spital STS AG laufend informieren.

Bildlegende: das Spital Zweisimmen

(text:jae/bild:pg)