30 Juni 2023

Streik am Flughafen Genf vorĂŒbergehend ausgesetzt

Der Streik des Personals des Flughafens Genf ist am spÀten Freitagnachmittag ausgesetzt worden. Diese Entscheidung folgte auf ein Treffen zwischen den Gewerkschaften und der StaatsrÀtin Nathalie Fontanet.

Die StaatsrÀtin wurde damit beauftragt, eine Vereinbarung mit der Flughafendirektion auszuhandeln.

Wenn bis 18.00 Uhr eine Vereinbarung unterzeichnet werde, werde der Streik vollstĂ€ndig eingestellt, sagte Jamshid Pouranpir, GewerkschaftssekretĂ€r beim VPOD. Sollte jedoch keine Lösung gefunden werden, werde der Streik wieder aufgenommen, fĂŒgte er hinzu. Die GesprĂ€che, deren Inhalt geheim ist, sind noch nicht abgeschlossen.

Bisher hatte der Streik, der um 04.00 Uhr begann, erhebliche Auswirkungen auf die FluggĂ€ste an diesem ersten Ferientag. Mindestens 138 FlĂŒge wurden annulliert und es kam zu zahlreichen VerspĂ€tungen.

(text&bild:sda)