15 November 2022

Strafanzeige gegen Swissmedic eingereicht

Mehrere Privatpersonen haben gegen Swissmedic eine Strafanzeige eingereicht. Sie beschuldigen die Schweizer Heilmittelbehörde verschiedener Delikte im Zusammenhang mit der Zulassung von sogenannten mRNA-Impfstoffen gegen Covid-19, darunter TÀuschung der Bevölkerung.

Dies teilte ihr Anwalt heute an einer Medienkonferenz mit. Er kÀmpfte bereits gegen die Maskenpflicht und die 3G-Regel.

Mehrere KlÀgerinnen und KlÀger geben an, durch eine mRNA-Impfung gesundheitlich geschÀdigt worden zu sein. Die Anzeige haben sie im Juli eingereicht und heute öffentlich gemacht. Ob es zu einem Verfahren kommt, ist noch offen.

(text:sda/bild:unsplash)