18 Februar 2023

Steffisburg zahlt Beitrag an Machbarkeitsstudie

Die Stadt Thun besch├Ąftigt sich schon l├Ąnger mit der Planung der Langsamverkehrsverbindung Bahnhof-Selve-Schw├Ąbis, welche auch f├╝r Steffisburg Vorteile bringt. Einerseits kann das ganze Schw├Ąbisquartier von einer attraktiven Verbindung profitieren, andererseits soll zwischen dem Ende des Radwegs bei der Mittelstrasse und der neuen Aarequerung f├╝r Radfahrende keine L├╝cke entstehen. Vom Bahnhof bis zur Gewerbestrasse ist die Bauprojektierung abgeschlossen. F├╝r den Abschnitt von der Gewerbestrasse bis zum Schw├Ąbisquartier soll im Rahmen einer Machbarkeitsstudie die beste Linienf├╝hrung evaluiert werden. F├╝r die Beteiligung an der Machbarkeitsstudie, welche durch die Stadt Thun in Auftrag gegeben wird, hat der Gemeinderat einen Verpflichtungskredit von total CHF 54’000.00 zu Lasten der Erfolgsrechnungen 2023 und 2024 bewilligt. Die Gemeinde Steffisburg ├╝bernimmt somit 30 % der Kosten f├╝r diese Studie.

(text:pd/bild:beo)