10 Mai 2024

Steffisburg soll „Massnahmen gegen Diskriminierung“ pr├╝fen

Ein Postulat, das partei├╝bergreifend von SP, den Gr├╝nen und der FDP eingereicht wurde, verlangt vom Steffisburger Gemeinderat, dass er zus├Ątzliche Massnahmen zur Sensibilisierung und Bek├Ąmpfung von rassistischen und diskriminiernden Vorf├Ąllen in Steffisburg pr├╝ft. Sebastian R├╝thy, SP-Parlamentarier, erkl├Ąrt, dass es in einer Steffisburger Oberstufe Vorf├Ąlle gab. Dewegen musste die Schule auch die Eltern informieren. In der Schule w├╝rden diese Vorf├Ąlle wie Hitlergr├╝sse nun auch aufgearbeitet, aber Rassismus und Diskriminierung nehme aktuell ├╝berall zu, sagt R├╝thy weiter. So wolle er vom Gemeinderat wissen, was er zu tun gedenke. Man m├╝sse als Gesellschaft reagieren, sagt R├╝thy, darum habe man diesen Pr├╝fauftrag eingereicht. Die ├ťberparteilichkeit zeigt dabei, dass es ein Anliegen ist, dass nicht nur die Ratslinke bewegt.

(text:ogr/bild:unsplash – symbolbild)