22 August 2021

Steffisburg: Pilotversuch “MINT mobil” startet ab morgen an den Schulen

“MINT mobil”, ein Projekt der Bildungsdirektion des Kantons Bern, ist gestartet. Als erste Station im Rahmen einer Pilotphase steht das “MINT-Zelt” vom 23. bis 27. August 2021 Steffisburger Sch├╝lerinnen und Sch├╝lern des Zyklus 2 (3. bis 6. Klasse) auf dem Schulareal Sch├Ânau zur Verf├╝gung.

Sch├Ân l├Ąnger besteht ein Fachkr├Ąftemangel in MINT-Berufen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik). Mit “MINT mobil” werden Lehrerinnen und Lehrer unterst├╝tzt, Kinder f├╝r diese Themenbereiche zu begeistern.

In der “MINT mobil”-Projektwoche k├Ânnen die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler in einem Zelt an zw├Âlf Stationen experimentieren und forschen. Die Kinder ├╝ben, Beobachtungen anzustellen, Fragen zu stellen und Ph├Ąnomene zu erforschen. Sie lernen beispielsweise, wie Menschen untersucht, operiert und kuriert werden oder wie unser Planet mit technischen Innovationen gesch├╝tzt werden kann.

Erg├Ąnzend zu den Exponaten im Zelt stehen den Klassen thematische “MINT-Boxen” zu verschiedenen MINT-Bereichen zur Verf├╝gung, beispielsweise zu den Themen Elektrizit├Ąt, Robotik, K├Ârper oder Optik. Die Arbeit mit den “MINT-Boxen” finden in den Klassenzimmern statt.

(text&bild:pd)