17 Mai 2021

Steffisburg: Gemeinde will eine Neophytengruppe bilden

Die Gemeinde Steffisburg sucht Freiwillige, welche die Gemeinde bei der Bek√§mpfung von invasiven Neophyten unterst√ľtzen. Demn√§chst soll dazu eine Neophytengruppe gebildet werden, welche die erfassten Standorte periodisch kontrolliert und invasive Neophyten laufend entfernt.

Kirschlorbeer, Berufkraut, Sommerflieder und Goldrute sind hierzulande weitverbreitet und noch in vielen G√§rten zu finden, geh√∂ren aber zu den invasiven Neophyten. Diese Pflanzen m√ľssen ausgerissen und in der Kehrichtverbrennung entsorgt werden (nicht im Kompost oder im Gr√ľngut). Kontrollen und wiederholtes Ausreissen bleiben notwendig. Diese Pflanzen k√∂nnen sich sehr schnell ausbreiten und die einheimische Vegetation verdr√§ngen. Zudem bieten sie den einheimischen Tierarten keine Lebensgrundlage.

Im Rahmen des KulturGartens Steffisburg werden am 29. Mai 2021 diese gebietsfremde Pflanzen bekämpft, welche sich auf Kosten von einheimischen Arten sehr effizient ausbreiten, die einheimische Flora verdrängen, die Gesundheit von Menschen und Tieren gefährden sowie ökologische Schäden verursachen können. Die Bevölkerung ist eingeladen, unter Anleitung bei der Bekämpfung dieser Pflanzen mitzuhelfen. Insbesondere sind auch Kinder herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist bis am 26. Mai 2021 möglich.

(text:pd&ad/bild:zvg)