27 August 2022

Steffisburg geht auf Fledermausschau

Am Samstag 27. August 2022 findet auf dem Areal der Schulanlage Schönau die Nacht der FledermĂ€use statt. Die Teilnehmenden erfahren, wie FledermĂ€use leben und wie sie geschĂŒtzt und gefördert werden können. AusgerĂŒstet mit Detektoren geht es in der DĂ€mmerung auf Fledermauspirsch, um die Tiere zu beobachten.
Sie gehören zu den artenreichsten SĂ€ugetieren, sind nachtaktiv, ernĂ€hren sich von nachtaktiven Insekten, sind stark gefĂ€hrdet oder sogar vom Aussterben bedroht und deshalb in der Schweiz geschĂŒtzt: die FledermĂ€use. Die Nacht der FledermĂ€use dient dazu, ĂŒber diese oft nicht sichtbaren Tiere zu informieren und fĂŒr ihre BedĂŒrfnisse zu sensibilisieren. Oft ist uns nicht bewusst, dass die FledermĂ€use in und an Fassaden von heutigen Bauten wenig oder gar keinen Lebensraum mehr finden. Deshalb sind auch wir Menschen gefordert. Es gibt einige Möglichkeiten, um FledermĂ€use im und ums Haus zu fördern, genĂŒgt doch den kleinsten Arten ein Spalt von gerade mal 1,5 cm Breite. Die Nacht der FledermĂ€use startet um 17.00 Uhr auf dem Areal der Schulanlage Schönau.

(text:pd/bild:gemeinde steffisburg)