24 April 2024

Steffisburg erh├Ąlt ein Geburtshaus

Das alte gemeindeeigene Mehrfamilienhaus am M├╝libach von Steffisburg wird einer Gesamtsanierung unterzogen. Mit den Umbauarbeiten erfolgt auch die Anpassung und Umnutzung in ein regionales Geburtshaus. Die Liegenschaft steht gegen├╝ber der beiden sch├╝tzenswerten „H├Âchh├╝ser“ und ist selbst beim kantonalen Bauinventar als erhaltenswertes Geb├Ąude erfasst.
Die Nutzung und Vermietung des in die Jahre gekommenen Geb├Ąudes gestaltete sich in der Vergangenheit als schwierig, da diverse und wiederkehrende Instandhaltungsarbeiten beim Innenausbau, der Geb├Ąudeh├╝lle und der Haustechnik anstanden.

Gest├╝tzt auf diese Tatsache hat der Gemeinderat entschieden, eine gesamtheitliche Sanierung anzugehen. Im vergangenen Jahr wurde ein abgestimmtes Projekt in Zusammenarbeit mit den betroffenen Amtsstellen und der zuk├╝nftigen Mieterin des Geburtshauses entwickelt.

Das Konzept f├╝r den Umbau und die Sanierung bewahrt das Geb├Ąude grunds├Ątzlich in seiner ├Ąusseren Erscheinung und der urspr├╝nglichen Raumstruktur. F├╝r das Geburtshaus wurden vorwiegend Anpassungen im Erdgeschoss mit Einbau einer Geb├Ąrwanne und einer hindernisfreien Nasszelle eingeplant. Im Obergeschoss entsteht eine 3.5-Zimmer-Wohnung, welche auch eine B├╝ronutzung zul├Ąsst. Die ortans├Ąssige Hebammenpraxis „Baby im Bauch GmbH“ wird das Geburtshaus betreiben.

Mitte April 2024 erfolgte die Baubewilligung. Gegenw├Ąrtig befindet sich das Projekt in der Ausf├╝hrungsplanung. Der Baubeginn ist f├╝r Juli/August 2024 geplant. Der Betrieb des Geburtshauses ist ab Sommer 2025 vorgesehen.

(text:pd/bild:unsplash-symbolbild)