11 Juni 2023

Stefan K√ľng in Gelb

Stefan K√ľng gewinnt in Einsiedeln zum Auftakt der Tour de Suisse das Zeitfahren √ľber flache 12,7 km. Der 29-J√§hrige h√§lt den Favoriten Remco Evenepoel aus Belgien um sechs Sekunden in Schach.

Der Thurgauer K√ľng siegte nach 2018 und 2021 zum dritten Mal in einem Zeitfahren im Rahmen der Tour de Suisse. Der WM-Zweite teilte sich die Kr√§fte gut ein und holte auf den letzten Kilometern die entscheidenden Sekunden heraus. Der Belgier Wout van Aert b√ľsste als Dritter 10 Sekunden ein. Stefan Bissegger, dem zweiten Schweizer Trumpf, fehlten zehn Sekunden zum Podest.

(text&bild:sda)