22 M├Ąrz 2024

Start des allerletzten SnowpenAirs

Das 25. und letzte SnowpenAir vom 23./24. M├Ąrz 2024 geht mit Gotthard, G├Âl├Ą, Heimweh und Stubete G├Ąng ├╝ber die B├╝hne. Gotthard war bereits am ersten SnowpenAir 1998 mit dabei. Der Bassist Marc Lynn erinnert sich noch gut an die atemberaubende Aussicht, das schreckliche Wetter und die grossartige Stimmung und freut sich, noch einmal Teil vom Event zu sein.

SnowpenAir-Begr├╝nder und Jungfraubahnen-Direktor Urs Kessler sieht der letzten Ausgabe derweilen mit gemischten Gef├╝hlen entgegen. Wehmut schwingt mit, aber auch Erleichterung, da es die Wetterkapriolen immer schwieriger gemacht h├Ątten, eine Durchf├╝hrung zu sichern. Dazu komme, dass der Platz limitiert sei und dadurch auch bei ausverkauftem SnowpenAir nur knapp schwarze Zahlen zu verbuchen seien. Zwar beschreibt Kessler das SnowpenAir als Erfolg, gleichzeitig sei das Ende aber klar die richtige Entscheidung. In Erinnerung bleiben werde ihm sicher Bryan Adams, Roxette mit der Vorband OneRepublic wie auch der Auftritt von Joe Cocker.

(text:chl/bild:zvg-davidpirri)