17 November 2023

Starke Windb├Âen verhindern Abschlusstraining

Das Abschlusstraining vom Freitag f├╝r die beiden am Wochenende geplanten Weltcup-Abfahrten der Frauen in Zermatt/Cervinia musste wegen starken Windes abgesagt werden.

Damit konnte wie in der Vorwoche bei den M├Ąnnern von den drei angesetzten Trainings auf der neuen Piste Gran Becca nur eines durchgef├╝hrt werden.

Am Donnerstag hatten die 65 gestarteten Fahrerinnen von gelegentlichem Sonnenschein ├╝ber leichte B├Âen bis hin zu leichtem Schneefall und Wind bei ihren ├ťbungsfahrten alles erlebt. Das Ergebnis mit Corinne Suter als beste Schweizerin auf Platz 5 bleibt ohne grosse Aussagekraft f├╝r die Rennen.

Die Wettervorhersagen f├╝rs Wochenende lassen vieles offen, aber zumindest die Austragung eines Rennens als nicht unwahrscheinlich erscheinen. Es w├Ąre, bei bisher sechs abgesagten Abfahrten hintereinander (4 M├Ąnner, 2 Frauen) im vergangenen und diesen Herbst, die von den Organisatoren langersehnte Premiere.

(text:sda/bild:keystone)